Events Running

3. Baustellen-Strongman am Sonntag, 19.08.2018

Am Sonntag, 19.August 2018 der dritte Schweizer «Baustellen-Strongman» an den Start. Und setzt am Festwochenende zur Eröffnung des Badener Schulhausplatzes den Schlusspunkt zu einer der grössten Strassenbaustellen der Eidgenossenschaft. grieder sport initiiert diesen Event als Veranstalter ein weiteres Mal. Der Hindernislauf in den zwei Startkategorien 4 Kilometer mit einer Runde und 8 Kilometer mit zwei Runden und weltweit der erste Lauf seiner Art in bzw. durch eine Baustelle wartet zu der diesjährigen Auflage mit weiteren Neuerungen auf: Zum ersten Mal wird im Rahmen des Events «the strongest firefighter of Switzerland» gesucht! Feuerwehrmänner und -frauen aus der ganzen Schweiz sind eingeladen, in Baden an der Start zu gehen, um in einer eigenen Wertung den Titel zu gewinnen. Weiter wird das Team über 4 oder 8 km mit der besten Kostümierung und das grösste Team über 4 oder 8 km prämiert.

«Nach den wunderbaren Erlebnissen der vergangenen Anlässe, wollen wir diesen Lauf zu einem richtig sportlichen Volksfest machen, das im Badener Veranstaltungskalender seinen festen Platz hat», schmunzelte Urs Grieder, Inhaber und Geschäftsführer des gleichnamigen Ladengeschäfts an der Mellingerstrasse in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schulhausplatz. Damit kündigt er auch schon die Fortführung dieses Events als dann ersten City-Strongman der Schweiz im Jahr 2019 an.

Der Hindernislauf startet in Oberstadtstrasse, führt über die Hochbrücke Richtung Wettingen, durch die Sportanlage Aue, über den Stauwehr zur Kronengasse, die Treppe hoch zur Rathausgasse, Kirchenplatz, durch den Kirchweg in Cordulaplatz, zur mittleren Gasse, Stiege hoch zur Ruine Stein, den Schlossbergweg runter zur Zürcherstrasse und wieder in die Oberstadtstrasse ins Ziel bzw. zum Wendepunkt. Dabei führt die Strecke dreimal durch die ehemals «grösste Baugrube der Schweiz» und die inzwischen wunderschön angelegte Ladenpassage. Wo vorher die Baustelle war, werden jetzt neue Hindernisse angelegt sein – die ebenso schmutzig wie anstrengend.

Dort ist dann kämpfen angesagt: steile Rampen, unter den Füssen durchdrehender Kies, zäher Lehm, Betonröhren zum Überwinden und Durchkriechen, «Dreck fressen» inklusive. An den Highlights für alle Ausdauersportler, die es so richtig dreckig lieben, tüftelt das Orgateam zur Zeit noch, ebenso  wie an den Hindernissen in der Stadt. «Die Stadt Baden bietet mit der Limmat und mit ihrem natürlichen Profil tolle Möglichkeiten, die wir jetzt weiter ausreizen möchten», lassen die Organisatoren verlauten. Die natürlichen Widrigkeiten wie die Böschung im Sportstadion Aue oder die Treppen in die Stadt und zur Ruine Stein haben den Sportlerinnen und Sportlern in der Vergangheit schon alles abverlangt. «Daran können wir anknüpfen. Aber auch allen, für die an diesem Tag der Spass am Dabeisein im Mittelpunkt steht, werden wir tolle Möglichkeiten bieten.»

Der erste Startschuss fällt um 12 Uhr, gestartet wird je nach Teilnehmer­zahlen in Blöcken. Die zwei Kategorien 4 und 8 Kilometer werden jeweils gemischt gestartet für Frauen und Männer. Ausserdem können sich in beiden Kategorien Teams ab drei und mehr Teilnehmern melden. Es gilt eine Altersbegrenzung ab 18 Jahren. Das Startgeld beläuft sich auf CHF 59.- für Kategorie 1E (1 Runde, Einzelsportler), auf CHF 50.- für Kategorie 1T (1 Runde, 3 Teamsportler und mehr) auf CHF 69.- für Kategorie 2E (2 Runden, Einzelsportler) und auf CHF 60.- für Kategorie 2T (2 Runden, 3 Teamsportler und mehr ). In die Startgebühr eingeschlossen ist ein attraktiver Finisher-Preis mit Überraschungsgeschenken. Auf die drei Erstplatzierten der jeweiligen Kategorien warten der einzigartige Pokale des 3. Schweizer Baustellen-Strongmans sowie eine Gutschein von grieder sport Baden. Ausserdem wird das Team über 4 oder 8 km mit der besten Kostümierung und das grösste Team über 4 oder 8 km mit einem Überraschungsgeschenk prämiert. Weiterhin werden wie schon eingangs beschrieben die härtesten Feuer-Retter und -Retterinen ausgezeichnet.

Also Jungs und Mädels : Dreck fressen und richtig Spass haben!

Und jetzt nichts wie ab und hier anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.